MGB-Restaurationsprojekt der FHF-Wiesloch zusammen mit der Hubert-Sternberg-Schule Wiesloch

Das Restaurationsprojekt ist ein gemeinsames Projekt der Freunde historischer Fahrzeuge Wiesloch zusammen mit der Hubert Sternberg Schule Wiesloch. Diese ist eine Berufsschule. Das Projekt wird in den Werkstatträumen der Schule mit Mitgliedern der FHF zusammen mit Schülern des zweiten Lehrjahres durchgeführt.  Die Schüler sind Auszubildende KFZ Mechaniker und Mechatroniker.

Oben Bilder vom ersten Meilenstein des Projekts der Fahrzeugbeschaffung. Vorgabe war hier der Fahrzeugtyp MGB, der in der Beschaffung noch einigermaßen kostengünstig ist und bei dem es eine gute Ersatzteilversorgung gibt (z.B. bei der Fa. Limora )  

nachfolgend Bilder vom zweiten Meilenstein, der Abholung des lackierten Fahrzeuges von der Firma Schmidt Walldorf.

Die Projektdokumentation erfolgt fortlaufed unter "Projektdokumentation -> fortlaufend"

 


Alles hat einmal ein Ende!                                                                                                                Abschlussveranstatung am 19.12.2016 in der Aula der HSS

Schön war es  - das Restaurationsprojekt des alten MG-B. Anlässlich einer würdevollen Abschlussveranstaltung in der Aula der Huber-Sternberg Schule wurde "Hubert" feierlich verabschiedet. Die nächsten 2-3 Jahre wird Hubert in und um Wiesloch sein Unwesen treiben, an Ausfahrten teilnehmen, auf Ausstellungen stehen und den Sponsoren als Ausstellungsstück zur Verfügung stehen. Alls Festredner betonten das tolle Ergebnis dieses bislang einmaligen Projekts. Alle haben viel gelernt und dank großzügiger Sponsoren - hier besonders der Volksbank Kraichgau Stiftung - wurde aus einem traurigem alten MG mit verwittertem Lack ein begehrenswerter Oldtimer. Die Zusammenarbeit zwischen den Generationen funktionierte prima und Alle waren mit Empathie dabei. Jetzt ist Hubert fertig.         

Was bleibt uns?                                                                                                                            

 - ein tolles Auto                                                                                                                           

 - Erinnerung an eine tolle Team Arbeit                                                                                                              

- viel Gelerntes,  z.B. vernetztes Denken; Wiederverwendung und Überarbeitung alter Teile; Oldtimer Restauration erfordert Herzblut; etc.                                                                         

und wir hatten viel Spass!

 



Am 18.Mai war ein weiterer wichtiger Meilenstein.
Da Fahrzeug ist weitgehend (ca. 80%) festiggestellt und wird im Wieslocher Rathaus bis zum 24 Juni ausgestellt.

Nachfolgend die Einladung zur Ausstellung. Hier der Link auf die Galerie der FHF in der Bilder der Eröffnungsveranstaltung gezeigt werden. Eventuell einige Seiten nach hinten blättern falls neuere Galerieeinträge davor sind. 

Nachfolgend auch ein PDF von einem Artikel in der RNZ von der Ausstellungseröffnung.

Danach noch einige Bilder vom Fahrzeug in der Ausstellung.
Eine Malerin hatte das Fahrzeug als Motiv  für ihr Bild genommen.

Die Restarbeiten, überwiegend Innenarbeiten und Zierleisten, werden nach der Ausstellung bis zum Schuljahresende in der Hubert-Sternberg-Schule durchgeführt  

Download
Einladung Ausstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
RNZ Bericht Ausstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB


Am 11.7.2016, dem offiziell letzten Projekttag, wurde Hubert, nun fertig, auf den Anhänger geladen, um zur GTÜ Wiesloch, zur Hauptuntersuchung gefahren zu werden. Ich denke dies wird wohl der letzte Transport auf dem Anhänger sein da Hubert nach bestandener Untersuchung angemeldet wird.

Links, nach bestanderner Hauptuntersuchung mit leichten Mängeln ein Bild von Hubert mit dem Vorsitzenden der FHF, Adolf Suchy (links) und dem Projektkoordinator der FHF, Stefan Weingartner. Der Stolz auf das Projekt ist beiden anzumerken.

 

Der weitere Fortgang des Projektes bis zum Schuljahresende ist die Beseitigung der Mängel und die Räumung des Projektraumes.

Das Fahrzeug wird dann in der Aula der Hubert-Sternberg-Schule dauerhaft präsentiert und zu Anlässen  der Schule, der Hauptsponsoren und der FHF (z.B. monatliche Ausfahrten) genutzt.

Diese Anlässe werden g.g.F. in der Galerie dieser Seite präsentiert. Hier auch noch der Link auf die entsprechende Seite der Freunde historischer Fahrzeuge Wiesloch.    

 

Nachfolgend noch einige Bilder des Fahrzeugs  bei der Hauptuntersuchung.


Hubert steht jetzt nach Projektabschluss in der Eingangshalle der Hubert Sternberg Schule und soll ab 2017 zu Ausfahrten der FHF mit Projektteilnehmern genutzt werden.
Hierüber wird dann aktuell in der Gruppe Galerie berichtet. 

 


Bearbeitungslog ( ab 22.11.2015):

 

04.12.2016: Dokumentation der Spureinstellung

12.07.2016 : Dokumentation Projekttag 11.07.2016

27.06.2016: Dokumentation Projekttag 27.06.2016

06.05.2016:  Dokumentation Projekttag vom 2.5.2016 + Sondereinsatz FHF am 4.5.2016

19.04.2016 : Dokumentation Projekttag vom 18.4.2016

07.04.2016 : Dokumentation Projekttag 04.04.2016

21.03.2016 : Dokumentation Projekttag 21.3.2016

10.03.2016 : Dokumentation Projekttag 07.03.16

06.02.2016 : Bilder von der Fahrzeugabholung (siehe oben)

23.12.2015 : Dokumentation Projekttag 21.12.15

14.12.2015 : "Stickstoff Strahlen" bei Fa. Schmidt in Walldorf 

12.12.2015 : Transport zum Lackieren bei Fa. Schmidt in Walldorf.

07.12.2015 : Projekttag Projektdokumentation fortlaufend

22.11.2015 : Projektdokumentation fortlaufen: Lackierung Achs- und Motorraumteile